Schlagwörter

, , ,

Caire und ich auf Entdeckungstour

Caire und ich auf Entdeckungstour

Ford Mason liegt auf Claires und meinem täglichen Weg, ob wir zum Einkaufen gehen oder einfach nur spazieren. Auf dem Gebiet der ehemaligen Kaserne entdecken wir immer mal wieder etwas Neues.

Unser letzter Fund befand sich im Upper Ford Mason. Dort stehen die alten Offiziersgebäude, werden teilweise noch von der Army genutzt oder an Privatpersonen vermietet. Und es handelt sich um einer Art Bauerngarten. Damit hatte ich mitten in San Francisco nicht gerechnet, und der Garten war erstaunlich groß. Auf den zweiten Blick stellte ich fest, dass er öffentlich war.

Mason Community Garden

Mason Community Garden

Also schlenderten Claire und ich zwischen den Beeten entlang. Ich genoß den Geruch von frischer Erde in der Sonne, während wir auf schmalen Wegen entlang gingen und  die Beete anschauten.

Ein Stückchen Meditationsgarten

Ein Stückchen Meditationsgarten

Von Blumen über Gemüse bis zu Heilpflanzen gab es hier alles – teils sehr verwildert, teils gut gepflegt. Je nach Vorliebe des Gärtners mit Buddha, im Zeichen des Flower-Power-Peace oder als Nutzgarten. Zwischendurch immer wieder eine Bank, meist genutzt für eine kleine Flucht in der Mittagspause.

Ein Stückchen Flower-Power

Ein Stückchen Flower-Power

Ich wollte wissen, wer dahinter steht, und fand schnell ein Schild mit den entsprechenden Informationen. Jeder, der Lust hat, kann sich als Gärtner bewerben. Toll, dachte ich mir. Dann kann ich sogar das erste Gemüse für unsere Tochter selbst anbauen – wie kann man sein Kind besser versorgen! Weiter unten stand allerdings auch auf dem Schild, dass die Wartezeiten etwa bei acht Jahren liegen – und das scheint mir als Stillzeit dann doch ein bisschen übertrieben. Aber die Idee „Community Garden“ gefällt mir sehr, es muss ja nicht immer ein Schrebergarten sein!

8 Jahre Wartezeit zum Community Gärtner

8 Jahre Wartezeit zum Community Gärtner

Advertisements